Freitag, 2. Dezember 2011

Einkaufshilfe = Selbsthilfe

Ja, es weihnachtet mal wieder und alle Welt kauft und kauft und kauft... Damit ihr bei all dem Konsumtrubel nicht den Überblick verliert, stelle ich hier mal meine gesammelten Einkaufsquellen für unser gemeinsames Lieblingsspiel zusammen. Vielleicht hat der eine oder andere von euch auf seinem Wunschzettel ein neues Riichi Mahjong und weiß noch nicht so genau, wo er sein Geld ausgeben soll. Damit ihr zum Schluss nicht mit einem typischen China Mahjong, anstelle eines schönen japanischen Sets, frustriert unter dem Weihnachtsbaum sitzt, solltet ihr diesen Blogeintrag genau lesen. Und ja, es gibt wirklich Unterschiede zwischen den Sets, die für die verschiedenen Mahjongvarianten benutzt werden. Nicht nur optisch, sondern auch vom Inhalt der Sets. Deshalb ist es besonders wichtig beim Kauf die Augen aufzumachen, sonst steht ihr plötzlich mit einem Set ohne die benötigten roten 5er da und dann bleibt euch nur noch der Umtausch oder die 5er selbst anzumalen - was vielleicht Spaß macht, aber nicht wirklich Sinn der Einkaufsübung ist.

Natürlich habe ich nicht jede Quelle getestet. Aber von meiner Surferperspektive kommentiere ich die vorhandenen Links nach dem, was ich weiß oder in Erfahrung gebracht habe, meist durch lesen diverser Foren und Blogbeiträge. Dieser Artikel ist nicht objektiv, eher das Gegenteil, nehmt das bitte zur Kenntnis. Ich spiele gerne japanisches Riichi und benutze auch die japanischen Begriffe. Wenn Leute daher kommen und Begriffe eindeutschen oder Regeln umdeuten, dann ist das halt so, aber meine Sache ist das nicht. Poker spielt man schließlich auch nicht mit deutschen Begriffen und fängt an, sich seine eigenen Regeln zu basteln. Ich möchte, dass meine Spielerfahrung so authentisch wie möglich ist. Darum bevorzuge ich persönlich die typisch japanischen Riichi Spielsteine, so wie man sie auf Tenhou sieht oder aber auch auf der Seite von gamedesign.jp und werde hier nur Seiten besprechen, die diese Steine anbieten.

Als erstes stelle ich euch die englische Seite von Rakuten.jp vor. Rakuten ist ein großes japanisches Unternehmen und bietet eine Handelsplattform an, auf der Verkäufer ihre Waren in eigenen Shops anbieten können. Hier findet ihr eine Fülle an Mahjong Artikeln und Gimmicks rund um Riichi. Man könnte jetzt meinen, ihr habt das Shopping-Paradies gefunden, leider gibt es da ein paar Haken. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Kommunikation mit den Händlern sehr schwer fällt, da nur wenige Englisch beherrschen und das nicht wirklich gut. Habt ihr also Fragen zu Artikeln, gibt es kaum eine Möglichkeit euch verständlich zu machen, außer ihr schreibt auf japanisch. Die zweite Hürde besteht in den enorm hohen Lieferkosten die anfallen, wenn ihr aus Japan bestellt. Wer gerne wissen möchte, wie hoch seine Versandkosten ungefähr sein werden (falls keine Angaben auf der Shopseite gemacht werden), der kann auf der Homepage der japanischen Post nachschauen. Und zum Schluss solltet ihr noch die Zollgebühr zu eurer Sendung hinzuaddieren, das gilt nicht nur für Sendungen aus Japan sondern für alle Warensendungen aus dem Drittland (Nicht-EU-Staaten). Wer sich für Details diesbezüglich interessiert, der kann in diesem Forumsbeitrag genaueres nachlesen.

Eine weitere Einkaufsquelle ist der Shop von Jenn Barr, ihres Zeichens JPML Pro. Im Mahjongmart.com habt ihr eine etwas begrenztere Auswahl von Sets aber insgesamt gibt es eigentlich fast alles, was man zum Spielen benötigt. Ein großer Vorteil der Seite ist natürlich die englische Sprache. Auch in Englisch abgefasst ist der Shop von David Hurley, welcher ein weitreichendes Angebot an Mahjong Spielen vorrätig hat. Hier findet man Riichi Sets aller Qualitätsstufen und Preisklassen. Gezahlt wird über PayPal und wer Fragen hat, kann David gerne anschreiben, er antwortet schnell und ist immer hilfsbereit.

Dann gibt es noch die Seiten mit Einzelangeboten, u.a. findet ihr hier ein Set von Yellow Mountain Imports und auf der Seite von Amazon.uk gibt es von Witzig's ein Angebot, das auch nach Riichi aussieht, die Beschreibung aber nicht zu den Bildern passt, bzw. falls man sicher gehen will, dass es sich um ein Riichi Set handelt, man sich vom Händler das nochmal bestätigen lassen sollte. Was bei den Bildern auffällt, sind die hellen Farben der Steine, eher untypisch für ein japanisches Set und eher ein Hinweis auf ein Chinesisches.

Ein Angebot für eine Kombi aus Riichi Spielsteinen und Spielmatte kommt aus Deutschland und man findet es unter Booklooker.de. Leider wird nur ein Bild auf der Einkaufsseite gezeigt, aber im Text befindet sich ein weiterführender Link auf eine Bilderseite, wo ihr das Angebot ausgiebiger betrachten könnt. Interessant ist auch der untere Textteil, hier wird die Thematik der Farbgebung eingehend erläutert. Wer gerne mehr zum Thema verschiedene Sets zu verschiedenen Regeln wissen möchte, der sollte sich unbedingt Tom Slopers ausführliche Seite zu diesem Thema ansehen. Tom ist der Autor des Buches "The Red Dragon and the West Wind" und hat als Lektor für viele andere Mahjongbücher gearbeitet. Er ist eine wahre Koryphäe was sein Wissen bezüglich Mahjong anbelangt und seine Website eine Fundgrube für den Suchenden.

So, nun habe ich alle relevanten Seiten durch. Ich hoffe es ist der eine oder andere nützliche Link dabei. Wenn das Einkaufsfieber euch erfasst, denkt daran:
- sind die roten Spielsteine im Set?
- wie hoch sind die Versandkosten? 
- wie hoch wird der Zoll sein, den ich bei Importen nach Deutschland zahlen muss?

Wenn Ihr diese Dinge beachtet, sollte ein schönes Riichi Set unter dem Christbaum landen mit dem ihr viel Spaß haben werdet!