Montag, 2. Dezember 2013

Ultimate Riichi Challenge

Die Quietschgirls von Saki gehen euch auf die Nerven? Die Tricks von Tetsuya habt ihr alle geblickt? Akagi kann euch nicht mehr hinter dem Ofen hervorlocken mit seinen Blutspendetaktiken?

Dann probiert doch mal dieses "What Would You Discard?" Quiz. Es ist zwar nicht von Jenn und Garthe kommentiert, aber selbst ist der Riichi Spieler und außerdem habt ihr's doch drauf?! Wer braucht da schon langatmige Erklärungen! Bei den Fragestellungen handelt es sich übrigens um real gespielte Hände, die aus den Logs von Tenhou generiert werden.

Möge der Flow mit euch sein...

Freitag, 29. November 2013

Riichi Mahjong Icons

Ab und an braucht der geneigte Riichi Spieler ein paar schöne Icons zur Illustration einer Website oder um ein eigenes score sheet zu erstellen. Wer nicht die Icons von Tenhou verwenden will, dem kann man die schön gestalteten Steine von Martin Persson empfehlen.

Bei ihm auf der Seite sind Riichi Icons in zwei Qualitätsstufen ladbar. Enthalten im Set sind auch die roten Dora Steine. Wer noch Jahreszeiten und Blumen benötigt, wird mit einem extra Download bedient.


Die Verwendung der Bilder ist frei, solange man einen Link auf die Seite von Martin Persson setzt. Ein faires Angebot!

Montag, 25. November 2013

Der Fall Horiuchi

Die Welt des Riichi besteht nicht nur aus abgedrehten Mahjong Mangas und lustigen Tenhou Spielen. Anscheinend gibt es auch noch ganz andere Interessenbereiche.

Weitere Informationen findet ihr auf osamuko.com. Hier den Artikel "The Disqualification of Horiuchi" und die Kommentare lesen. Dann noch schnell auf reachmahjong.com springen und sich den aktuellen Jong-cast #90 anhören.

Freitag, 22. November 2013

Tipps und Tricks zur Steinhygiene

Ja, einen ungewöhnlichen Titel hat dieser Beitrag. Es geht mal nicht um Akagi oder Saki, betrifft aber trotzdem jeden - besonders in der kalten Jahreszeit.

Man stelle sich vor, ihr plant die Tage eine schöne Viererrunde Riichi. Die ersten Teilnehmer schlagen bei euch auf und der eine oder andere Spieler hat Schnupfen oder ist bereits erkältet, kann ja alles vorkommen. Das Spiel wird trotzdem durchgezogen. Wann bekommt man schon mal die Möglichkeit mit vier Leuten live zu spielen? Die üblichen Schutzmaßnahmen vor Erkältungen helfen auch hier, aber was ist nach dem Spiel? So ein richtig gutes Gefühl will sich beim Anblick der Mahjongsteine nicht einstellen. Ruft man sich die Bilder der TV Werbung in Erinnerung, dann krabbeln und kriechen jetzt irgendwelche kleinen Knautschviecher auf euren lieben Steinen herum.

Was also tun, um Abhilfe zu schaffen? Es gäbe da die Möglichkeit, das komplette Set in einem Wasserbad, angereichert mit etwas Spülmittel, sorgfältig zu reiningen. Martin Rep von mahjongnews.com beschreibt diesen Vorgang schön in seinem Artikel "The joy of washing up your mahjong set". In dem Text finden sich übrigens noch ganz andere Gründe, warum man seine Mahjongsteine ab und an einer Hygienebehandlung unterziehen sollte, aber die erläutere ich hier ausnahmsweise nicht (...auch wenn der Reiz groß ist, laßt einfach eurer Fantasie freien lauf. Ich bin mir sicher, ihr kommt auf die verschiedensten Ideen.).

Wem diese Prozedur zu aufwändig erscheint, der sollte sich folgende zwei Videos auf youtube.com ansehen. Im Mutterland des Mahjong, genauer gesagt in den japanischen Spielhallen, hat man die Technik des Reinigens perfektioniert. Für die Betreiber eines Jansou wäre es auch nicht unbedingt wirtschaftlich, am Ende eines jeden Tages die Vielzahl an Riichi Sets einer Stein-für-Stein Reinigungsaktion im Wasserbad zu unterziehen. Schaut es euch selbst an:
Mit etwas Übung könnt Ihr das auch - vorausgesetzt man hat einen Tisch mit hochgezogner Kante oder eine Junk Mat. Jedenfalls spart man sich die Zeit und die Nerven jeden Stein extra anzufassen. Zusätzlich ist es auch noch ein gutes Training zur Handhabung der Riichi  Steine. Wer komplette Mauerreihen von A nach B schieben kann, diese zwischen drin dreht und trotzdem keinen Mauerfall fabriziert, der ist reif für das nächste Livespiel Riichi und das mit sauberen Mahjongsteinen!

Dienstag, 19. November 2013

Easy Riichi Scoring Sheet

Auf boardgamegeek.com gibt es ein schönes Scoring Sheet, welches die Handpunkte abbildet OHNE Minipoints/Fu. Das bedeutet, die Spieler müssen lediglich den Han Wert ihrer Hand ermitteln und brauchen nicht die Minipoints/Fu zählen. Besonders für Anfänger ist das eine Hürde, da diese sich erst einmal mit den Handbildern auseinandersetzen müssen. Mit der vereinfachten Variante des Scoring Sheets spielt man mehr und zählt weniger. Auf jeden Fall Spaß/Motivationssteigernd. Mit den Minipoints/Fu kann man sich dann beschäftigen, wenn man sicherer in der Definition der Hände ist. 

Sonntag, 17. November 2013

Reach Mahjong mit Jenn Barr

Heute poste ich euch einen interessanten Link zur Spielanalyse von Jenn Barr, auf ustream.tv. Mit von der Partie ist Gemma Collinge. Beide sprechen über die JPML (Profiliga in Japan) und diskutieren über diverse taktische Entscheidungen bezüglich des Handaufbaus. Auf jeden Fall sehenswert, besonders der Teil, bei dem ein Spiel zwischen Jenn, Garthe und Gemma auf Ron2 aufgearbeitet wird. Das Video dauert ca. eine Stunde und ist auf Englisch.

Donnerstag, 14. November 2013

Riichi Mahjong with Ray

Hallo Leute, schaut euch das Video auf Youtube mal an! Wer erkennt sich darin wieder?! Brennende Augen, schwere Entscheidungen, Frustration, Glücksmomente - alles dabei!

Dienstag, 12. November 2013

Korean Riichi Mahjong Competition

Die Ergebnisse und Bilder zum Turnier in Korea findet ihr auf der Seite der Korean Mahjong League (KML). Zwei Spieler aus Großbritannien, Ting und Gemma Collinge, als auch David Bresnick von der USPML, haben am Wettbewerb teilgenommen - mit durchwachsenem Erfolg. Einen Report findet ihr auf der reach mahjong Bildungsseite osamuko.com (wo sonst?).  

Montag, 11. November 2013

List of Mahjong Articles...

...in English by xKime. So lautet der Titel einer Linksammlung, deren Studium wärmstens zu empfehlen ist, wenn ihr euch ernsthaft mit Riichi beschäftigen wollt.

Autor dieser Beiträge ist xKime, welcher für osamuko.com schreibt, auf reachmahjong.com zu finden ist und - nicht zu vergessen - einen eigenen Blog betreibt. Dieser wurde allerdings schon lange nicht mehr aktualisiert. Lesen lohnt trotzdem, da man gut nachvollziehen kann, was einen Riichi Spieler antreibt, um seine performance zu optimieren. Oftmals dokumentieren Tenhou Statistiken oder screens von Janryumon den Fortschritt der Karriere.

Wie gesagt, wer sein Spiel weiterentwickeln will, sollte sich die Beiträge von xKime ansehen. Oftmals sind diese aus dem Orignial übersetzt in englische Sprache, was den Schreiber damit zu einem der Aktivposten der Riichi community ex Japan macht.  

Freitag, 8. November 2013

How to Play Japanese Mahjong 2

Anhand der astronomischen Anzahl von Klicks auf meine Seite "How to Play Japanese Mahjong" gleich ein Teil 2 hinterher - sequels machen sich einfach immer gut. Wer's nicht glaubt, der braucht nur nach Hollywood schauen! Star Wars VII ist angekündigt - mit festem Termin!

Wie bereits gesagt, dass Interesse an einem nützlichen guide zu Riichi ist groß und deshalb schreibe ich einfach mal runter, welche Links für Neueinsteiger von Nutzen sein können. Hier meine Top 5 Liste:
  1. Complete Beginners Guide to Online Mahjong - Meiner Meinung nach der schnellste Einstieg ins Spiel. Lesedauer ca. 20 - 30 Minuten und ihr seid im Thema. Die Anleitung hat insgesamt 6 Teile (Verlinkung am unteren Ende des screens) aber der erste Teil wird für einen groben Überblick reichen. Die weiteren Teile beinhalten dann Details und Tenhou online.
  2. Big list of Japanese Mahjong terminology - Keine Anleitung im eigentlichen Sinne, sondern ergänzend zu vielen Artikeln über Riichi, ein Glossar eben. Den werdet ihr brauchen, wenn ihr euch intensiver mit Riichi auseinandersetzen wollt. Was für Poker Englisch ist, ist für Riichi Japanisch.
  3. So you want to play Mahjong - ein Word doc mit allem was der Einsteiger benötigt. Gut zum Drucken geeignet. Auch mit dem Thema Tenhou und Riichi am PC.
  4. Barticle's Japanese Mahjong Guide - 79 Seiten starkes Din A4 PDF mit allem was das Herz in Sachen Riichi höher schlagen läßt. Diese Fanarbeit von Barticle ist mein absoluter Favorit - was man aber erst zu schätzen weiß, wenn man schon mehr Erfahrung mit dem Spiel und der Terminologie hat. Mit vielen Details und Infos stellt dieses frei verfügbare PDF manches Mahjong Buch in den Schatten. Das PDF wird auf der Seite der USPML (United States Professional Mahjong League) gehostet.
  5. Riichi Mahjong - japanisches Mahjong - Deutsche Seite mit kurzer historischer Einführung, Kulturinfo, Bildern - um das Spiel zu spielen nicht nötig. Trotzdem in meiner Liste, da man schnell in das Thema eingeführt wird und es immer ganz gut ist, ein Hintergrundwissen zu habe. Denn man darf nicht vergessen, Mahjong ist nicht einfach nur ein Spiel sondern in Asien Teil der Kultur.
Alles Weitere und Links die ich jetzt ausgelassen/vergessen habe steht auf meiner Seite "Most Valuable Riichi Website" hier im Blog. Dort finden sich auch u.a. auch Verlinkungen zu Seiten die das Thema Strategie und Taktik im Riichi Mahjong abhandeln. 

Summit of Riichi Legends

Akagi und Tetsuya an einem Tisch? Und ihr mitten drin? Geht nicht? Geht doch - und zwar hier!  Wer hätte gedacht, dass man ein gutes Spiel noch interessanter machen kann? Für Anfänger in Sachen Riichi bietet diese Seite ein schönes PDF mit Händen und Scoring zum Download an. So läßt sich Saikyo no Mahjong 3D spielen, oder?!

Dienstag, 5. November 2013

IORMC 2013 - Russian Riichi Victory


Bei IORMC kommt dem einen oder anderen eventuell die Frage in den Sinn, was das bitte sein soll. Klingt jedenfalls nicht so bekannt wie FIFA oder UEFA oder EMA. Die Abkürzung ist fast genauso eingängig wie WAML.

Um es kurz zu halten: IORMC steht als Abkürzung für "International Online Riichi Mahjong Competition". Auf der Seite von KML Mahjong A Mental Sport könnt ihr die Ausschreibung für dieses online Turnier auf Tenhou sehen. Gespielt wurde es am 27. Oktober und das Ergebnis ist hier zu finden.

Wie die Seite riichi-mahjong.ru meldet, hat nach eigener Auszählung der Ergebnisse das russische Team gewonnen. Eine komplette Teilnehmerliste mit Profilverlinkungen zur Datenbank auf arcturus.su und Video findet ihr hier.

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Riichi Buch im Anflug...

Jenn Barr und Garthe Nelson präsentieren "A Mahjong Study Book". Wie auf der Website zu lesen ist, wird das Buch für den Kindle Reader erscheinen und ca. 50 Seiten stark sein. Es beinhaltet "What Would You Discard" Szenarios und Übungen. Eine Digiausgabe wird 10,- USD/ 8,24 Euro kosten, die Print Version 15,- USD/ 11,- Euro. Das E-Book ist bereits auf Amazon gelistet. Vorbestellungen für die Print Version können direkt an Jenn Barr gerichtet werden (Adresse auf der Website zu finden). Ein Rabatt beim Bezug ihres ersten Titels "Reach Mahjong" und des neuen Werks ist möglich. Eine Rezension von "Reach Mahjong" könnt ihr auf mahjongnews.com lesen oder euch eine Buchvorschau auf Google Books ansehen.

Die Autoren sind Mitglieder der Japanese Professional Mahjong League. Aktuell spielen beide in der Liga D1 (die Gruppen teilen sich so auf: A1, A2, B1, B2, C1, C2, C3, D1, D2, D3, E - wobei A die höchste Liga und E die unterste Liga ist.).

Mittwoch, 30. Oktober 2013

DMJL beschenkt sich in Edewecht

Wie auf diesem Blog vorangekündigt, fanden am 26. und 27. Oktober in Mahjong City Edewecht die Jubiläumsturniere zum 10-jährigen Bestehen der DMJL statt. In der Kategorie MCR trug Axel Eschenburg den Sieg davon. Bei den "DMJL Tenth Anniversary Riichi Open" konnte sich Ilka Stummeyer gegen die Konkurrenz behaupten. Mit 170.600 Punkten bei vier gespielten Runden macht das ein Bruttoergebnis (inkl. Uma) von 42.650 Punkten im Schnitt. Damit gingen beide Turniere an Starter aus Deutschland. Durch ihren Sieg konnte sich Ilka Stummeyer im EMA Riichi Ranking von Platz 103 auf Platz 59 verbessern. Damit setzt sich der Trend positiver Ergebnisse für deutsche Spieler nach der Euro in Bad Vöslau fort. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Legendary Gambler Tetsuya

Glücklicherweise ist die Riichi Welt mit einigen guten Mangas und Animes gesegnet, so wird es zwischen den Spielen nie langweilig... Außerdem hat man einen Anreiz, seinen Idolen nachzueifern. Man mag es kaum glauben, so hat z.B. der legendäre Charakter Washizu, bekannt aus dem Anime/Manga "Akagi", eine Gruppe von Leuten dazu bewogen, ein eigenes Riichi Regelwerk passend zur Washizu-Erfahrung zu schreiben! Das Ergebnis kann man sich hier und hier ansehen.

Aber nicht jede Spielweise findet so viel Annerkennung in Mahjong Kreisen. Bei "Legendary Gambler Tetsuya" geht es um Mahjong als Profession. Und wie immer, wenn es um viel Geld geht, steht nicht das faire spielen auf dem Programm, sondern es wird mit allen Tricks und Kniffen gearbeitet, um sich den nötigen Vorteil am Spieltisch zu erarbeiten. Von der Thematik geht "Legendary Gambler Tetsuya" in die Richtung von "Akagi", hat jedoch seinen ganz eigenen Stil. Auf jeden Fall sehenswert.

Wer weiteres Material bezüglich Animes/Mangas zum Thema Riichi sucht, den helfen eventuell diese, schon vor längerer Zeit veröffentlichte Artikel dieser Website:

Donnerstag, 17. Oktober 2013

European Riichi Mahjong Championships 2013

Vom 20. bis 22. September 2013 fanden in Bad Vöslau/Österreich die European Championships im Riichi statt. Der neue Riichi König von Europa heißt Martin Diviš. Gratulation!

Wer den Event verpasst hat, findet einige Berichte darüber auf Mahjongnews.com. Wen das Abschneiden der deutschen Spieler interessiert, der sollte sich auf der Seite der DMJL einklinken. Die genauen Resultate der Einzelspieler liegen übrigens auch auf Mahjongnews.com vor und können als Excel Datei geladen werden.

Zwei Artikel über die Team Meisterschaft, eine Disziplin welche Premiere bei den EC 2013 hatte, findet ihr auf Reachmahjong.com und natürlich wieder auf Mahjongnews.com.

Und wer wissen will, was sonst noch bei der EC 2013 passiert ist, der liest erst diesen Bericht, dann diesen und zum Schluss diese Diskussion auf Reachmahjong.com. Viel Spaß damit!

Dienstag, 15. Oktober 2013

How to Play Japanese Mahjong

Eine englische Überschrift bedeutet nicht, dass der Blog jetzt die Sprache wechselt. Es ist vielmehr der Hinweis auf den Titel einer Tutorial Video Serie auf Youtube, die "How to Play Japanese Mahjong - A Comprehensive Walkthrough" heißt. Es geht natürlich um die Regeln von Riichi, welche in vier Videos mit einer Gesamtspieldauer von ca. 4 Stunden* vorgestellt werden. Hier sind die Links:
Das Tutorial ist mit viel Aufwand und Liebe zum Detail produziert und bietet Einsteigern als auch fortgeschrittenen Spielern einen schönen Überblick der Riichi Regeln. Wer z.B. keine Lust hat ein Buch über Riichi zu lesen, mir fällt da "Reach Mahjong" von Jenn Barr ein, der ist mit den Videos gut versorgt. 

*Wem 4 Stunden Video zu lang sind, der sollte "How to Play Japanese Mahjong 2" lesen. Dort habe ich Links aufgeführt, die einen schnellen Einstieg ins Spiel ermöglichen.

Montag, 14. Oktober 2013

Mahjong City Edewecht

Die DMJL feiert 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund gibt es ein Jubiläumsturnier am 26. und 27. Oktober 2013 in Edewecht. Für alle Riichi Spieler ist der 27. Oktober der interessantere Tag, denn dann findet das RCR Turnier statt. Weitere Informationen bietet die Seite der DMJL.

Von 30 freien Plätzen sind schon 26 belegt, da heißt es also schnell sein und anmelden. Mit am Start ist Michael Zahradnik, aktuell an dritter Stelle im EMA Riichi Ranking. Und auch sonst sind etliche Schwergewichte der Riichi Szene im Feld vertreten.

Dienstag, 5. März 2013

Riichi Turnier in Hannover

Heute gesehen und schon gepostet!  Allerdings muss ich zugeben, ich habe den Termin bis jetzt übersehen. Zumindest denke ich mir das, da für das Riichi Turnier in Hannnover schon etliche Anmeldungen vorliegen, d.h. die Bekanntmachung steht schon länger im Netz.

Am 17.03.2013 habt ihr die Möglichkeit Riichi "in echt" zu erleben. Kommt aus eurem Tenhou-Trott heraus und fahrt nach Hannover. Das Turnier wird nach EMA Riichi Rules gespielt. Nicht vergessen, bei diesen Regeln gibt es keinen offenen Tanyao. Am besten schaut ihr nochmal tief in die EMA RCR Regel. Alle weiteren Infos stehen auf der Seite der Deutschen Mah-Jongg Liga (DMJL) e.V.

Montag, 4. März 2013

Saikyo no Mahjong 3D

Sicherlich kennt ihr auch diese Situation, ihr wollt Mahjong spielen, aber es ist niemand da, mit dem man spielen könnte. Da bleibt einmal tenhou.net oder man versucht sich am Riichi Mahjong Flash Game. Doch bietet das Flash Game nicht unbedingt die schönste Grafik und kann auch nicht offline gespielt werden.

Bei meiner Suche nach einer passenden Software bin ich bei youtube.com fündig geworden. Das Game heißt Saikyo no Mahjong 3D, hat eine tolle Optik und ist obendrein noch in Englisch. Leider konnte ich bis jetzt noch nicht den Hersteller ermitteln. Eine Plattform die das Spiel zum Kauf anbietet habe ich auch noch nicht gefunden. Sobald ich mehr weiß, werde ich das hier posten.

- Weitere Informationen hier
- Read more on Saikyo no Mahjong 3D

Freitag, 1. März 2013

WAML Season 1 final rankings

Hier also die finalen Tabellen der ersten Saison der World Amateur Mahjong League. Da auf google bekanntlich nichts wegkommt, lade ich die Screenshots rauf, in der Hoffnung, dass sie auch noch in 2.500 Jahren eingesehen werden können. Somit habt ihr genug Zeit, eure famosen Ergebnisse auch noch euren geklonten Enkel-Enkelkindern zu  zeigen.

Jeder Screen zeigt die ersten zwanzig Plätze der jeweiligen Klasse. Bemerkenswert das Ergebnis des Spitzenreiteres der Gruppe N. Man beachte die prozentuale Verteilung an Siegen und Plätzen - das ist fast sakiesk (oder besser "sakihaft"?). Ihr erinnert euch, die Hauptfigur aus dem Anime Saki hatte eine einmalige Strategie, nämlich jedes Spiel mit +-0 Punkten abzuschließen. So in etwa kommt mir das hier auch vor. Aber nicht nur das, kosutasu hat mit 351 absolvierten Spielen einen einzigartigen Ligarekord aufgestellt. Rechnet man das hoch, dann sind das 175,5 Stunden Lebenszeit mit einer sinnvollen Tätigkeit verbracht, was kann es Schöneres geben?

Übrigens hat die zweite Saison bereits angefangen. Wer mitspielen möchte, sollte einfach nur einen Account auf Tenhou erstellen, eine gute Anleitung dafür gibt es auf Akagis Riichi. Alles was ihr danach tun müsst, ist in der Lobby 7447 mit dem von euch gewählten Alias zu spielen. Die Spielergebnisse gehen mit Zeitverzögerung in das Ranking-System ein, sind aber meist schon nach einer Stunde online. Neulinge beginnen in der Gruppe N und haben die Möglichkeit, sich durch konstante Platzierungen nach oben zu spielen. Die zweite Saison wird bis Ende April gespielt.

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe N

Full

Mittwoch, 27. Februar 2013

Mahjong Junk Mat - ein Erfahrungsbericht

Wenn ihr Leser von Osamuko.com seid, dann habt ihr vielleicht auch den Beitrag "My first (Chinese) Mahjong set" gelesen. Wie man unschwer an den vielen Kommentaren erkennen kann, ist das Thema Riichi Mahjong kaufen, was, wann, wo, wie, in welcher Qualität und Ausführung, ein echter Dauerbrenner.

Ich möchte hier beschreiben, wie sich die Junk Mat spielt, da im oben genannten Post ein paar Schreiber auf eine Art "Tischdecke" hinweisen, welche als Spielunterlage dienen kann. Persönlich würde ich sagen, es gibt drei Varianten für ein angenehmes Spielgefühl mit wenig Pausen - hervorgerufen durch das Mischen der Steine - zu sorgen: ein automatischer Mahjongtisch stellt das Optimum dar, ist aber für die meisten Menschen zu teuer. Dann gibt es noch Klapptische, die platzsparend sind. Wer nicht extra einen neuen Tisch kaufen will, der ist mit einer Tischauflage gut bedient. Ich schreibe Tischauflage, weil es hier verschiedene Möglichkeiten gibt, wie diese Aussehen kann.

Bevor ich die verschiedenen Tischauflagen vorstelle, sollten wir noch festlegen, warum eine Auflage sinnvoll ist. Da wäre Hauptgrund Nummer eins: Mammi mag es nicht, wenn ihr neuer Wohnzimmertisch durch dauerndes Mischen von Mahjongsteinen langsam aber sicher verunstaltet wird. Grund Nummer zwei: Papi möchte am Samtag gerne auf Sky Fußball Bundesliga sehen und hören. Wenn ihr mit euren eh schon viel zu lauten Kumpels erst mal so richtig die Mahjongsteine über den Tisch feuert, dann hat das schon ein paar Dezibel und könnte zu leichten Irritationen bei Papi führen. Weitere Gründe sind: einfacheres Mischen der Steine durch den eventuell vorhandenen Rahmen der Matte, welcher verhindert, dass Steine ungebeten den Tisch verlassen. Auch nicht zu unterschätzen, die Reduzierung der Zeit, welche man benötigt, um die Mauer aufzubauen. Mit einem Rahmen an der Matte ist das kein Problem - ohne ist es eine mühselige Angelegenheit.

So, dann kommen wir also zu den drei Kandidaten. Die "Tischdecke", welche ich schon bespielen durfte, hatte keinen Rahmen und kam ziemlich traurig daher. Ich meine, sie war aus einem schlechten Filz gemacht und hatte an den Ecken Taschen, um dort Sticks oder sonstiges Zeug zu versenken (und nie wieder zu finden). Das Bild veranschaulicht, wie man sich die Auflage vorstellen muss. Die Ecken zeigen jeweils zum Spieler. Bevor ich mir sowas kaufen würde, gehe ich lieber los und hole mir einen gescheiten Poker Filz. Vom Spielgefühl war es eine glatte Sechs.

Dann gibt es die All-in-One Matte. Mit Gummirahmen und anscheinend leicht zu verstauen, da rollbar. Habe ich noch nicht gespielt, kann daher auch nichts Versiertes dazu sagen. David Hurley bietet so eine Matte in seinem Shop an, den Link findet ihr am Endes des Artikels.

Der letzte Kandidat und mein persönlicher Favorit, ist die Junk Mat. Diese wird in einer Tragetasche geliefert, welche zusätzlich auf der Rückseite passende Fächer für alle in einem Mahjong Koffer befindlichen Ablagen hat. Durch den steckbaren Plastikrahmen kann sie schnell auf- und abgebaut werden. Als Spielfläche bietet sie Neopren, darauf gleiten die Steine optimal und es ist bei mir, selbst nach zwei Jahren intensiver Nutzung, noch kein Verschleiß zu erkennen. Damit man sieht, worüber ich rede, hier ein paar Bilder.

Gut erkennbar sind die Ablagen für die Sticks, ein gigantischer Vorteil gegenüber den Taschen der "Tischdecke", wo einfach alles unsortiert verschwindet. Um die Mauer zu bauen, bilde ich 2 Reihen, die man am Plastikrahmen ganz einfach ausrichten kann. 


Dann schiebe ich eine Reihe nach vorne weg...


 ... und hebe die andere darauf. Wenn ihr etwas Übung habt, könnt ihr den Zeitaufwand für den Deal auf <3-4 Minuten reduzieren. Bedenkt man, dass mindestens acht Hände gespielt werden, kann man hier wirklich Zeit rausholen. Weniger Downtime gibt es nur bei einem automatischen Tisch. 


So sieht es aus, wenn die Steine am Rahmen glatt gestellt werden.



 

Hier kann man die Steckverbindungen sehen.


Und so sieht die Matte von unten und zusammengerollt aus. Unter dem Neopren ist sie gummiert, was ein Verrutschen der Matte beim Mischen der Mahjongstein verhindert. Daneben liegt die Tragetasche mit Klettverschlüssen.


Bezugsquellen hatte ich ja bereits an anderer Stelle genannt, kann hier aber nochmal kurz schreiben, wo ihr Mahjongmaterial kaufen könnt, da das eine echte Herausforderung darstellen kann...  Bei David Hurley im Shop erhaltet ihr so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Auch der Shop von Jenn Barr ist gut sortiert. Mein Set habe ich auf Booklooker gekauft.

Falls ihr doch eher zu einem Mahjongtisch tendiert: ein ganzes Sammelsurium an Tischen findet ihr in dem Beitrag auf Sloperama.com. Übrigens ist das die Seite des Autors von The Red Dragon & And the West Wind.

Mittwoch, 6. Februar 2013

Die Jagd nach dem zweiten Han

Auf der Seite von Mahjongnews.com habe ich einen interessanten Artikel mit der Überschrift "Chasing for the uma" gefunden. Schaut euch das mal an! Ihr müsst ein wenig auf der Seite nach unten scrollen, um ihn zu finden. Lesenswert sind auch die Kommentare am Ende des Artikels. 

Wer nicht weiß, was er mit dem Begriff "Uma" anfangen soll, der kann sich auf Akagis Riichi schlau machen, dort findet man eine ziemlich große Liste mit Übersetzungen.

Dienstag, 29. Januar 2013

Tenhou und Firefox

Vielleicht ist dem einen oder anderen schon aufgefallen, dass da irgendetwas auf der Seite von Tenhou bezüglich Firefox steht (nachdem ihr den START Button gedrückt habt und zum nächsten Fenster weitergeleitet wurdet - siehe unten). Wenn ihr zu den Schnellklickern dieser Welt gehört, dann ist euch der Satz wahrscheinlich komplett entgangen.

Es ist ein Hinweis, dass es bei der Nutzung des Firefox Browsers beim Spielen auf Tenhou zu unerwarteten und meist unerwünschten Effekten kommen kann. Es wird empfohlen, auf einen anderen Browser auszuweichen. Hier die Übersetzung über Google Translate. Klingt witzig, ist aber doch recht eindeutig.


Da ich zu den Schnellklickern zähle, bin ich nicht selbst auf diese Sache gestoßen. Ich bin erst aufmerksam geworden, nachdem mir selbst ein paar Fehler widerfahren sind und ich die Ursache nicht erkennen konnte. Bei meiner Recherche habe ich dann diese nützliche Seite gefunden, die die Fehler aufklärte.